Standesamt Neuss

Wir gratulieren zu Ihrer Verlobung.

Es erscheint logisch, dass einer Ihrer ersten Wege Sie zum Standesamt führt, wenn schließlich Sie Ihre endlose Liebe offiziell machen möchten. Zwar trifft das nicht in jedem Fall zu, doch es ist gut, sich schon früh einen Überblick zu verschaffen. Fragen Sie sich nicht nur, welche Bedingungen von Ihrer Seite aus erfüllt sein müssen, fragen Sie sich vor allem auch, was das Standesamt für Sie tun kann.

Das Standesamt Neuss, mit seinem flexiblen und reichen Angebot, könnte Ihnen eine traumhafte Trauung bieten, die Sie vergessen lassen wird, dass es sich dabei eigentlich um einen bürokratischen Akt handelt.

Sie wünschen sich für Ihre Trauung und Hochzeitsfeier uriges Hüttenambiente und Winterski-Feeling, möchten dafür aber nicht erst mit all Ihren Gästen ins Allgäu fahren müssen? Dann bietet Ihnen das Standesamt Neuss einen guten Kompromiss an. Hier können Sie sich nämlich in der Neusser Ski-Halle trauen lassen. Und das ist nur die erste, großartige Idee, wie Sie Ihre Eheschließung umsetzen könnten.

Um Ihnen die Entscheidung noch schwerer zu machen, bietet das Standesamt in Neuss also nicht nur die Eheschließung in einer alten Schmiede an, sondern versucht Ihnen auch zu ermöglichen, an genau dem Ort zu heiraten, an dem Sie sich schon immer das Ja-Wort geben wollten. Ihnen als Brautpaar lässt es damit größtmögliche Flexibilität zu ermöglichen zukommen. Sie müssen nicht erst auf andere Standesämter, um Ihren Wunschort angeboten bekommen, sondern können sich einfach einen Ort frei auswählen, der vielleicht sogar noch besser ist? Vielleicht gibt es einen Saal, der sie ganz besonders verbindet und zugleich alle Bedingungen erfüllt? Einen Gedanken wäre es wert.

Jedoch natürlich stellt das Standesamt auch bestimmte Anforderungen an den möglichen Trauort. Neben dem öffentlichen Charakter, sollte die Location der Eheschließung auch einen festlichen Rahmen bieten und darf deshalb nicht auf ein Restaurant, Hotel oder eine Kneipe festgelegt werden.Trauen Sie sich ruhig, ein wenig romantisch, kreativ und ganz persönlich an diese Entscheidung heranzugehen; dann wird das Standesamt Sie trauen.

Wer sich nach einer kleine Zeremonie auf dem Standesamt ohne viel Aufheben sehnt, dem bietet das Standesamt Neuss gerne drei verschiedenen Trausäle an, in denen Sie bescheiden, aber feierlich heiraten können. Der größte der drei klassischen, zur Eheschließung zur Verfügung stehenden, Säle findet sich im Neusser Rathaus.

Das Trauzimmer lässt durch seine gekonnte Gestaltung, nämlich der Kombination aus einem modernen Ambiente und rustikalen Holzmöbeln, das Spannungsfeld sichtbar werden, dass viele Brautpaare spüren. Die Tradition der Ehe weiterzuführen und zu leben und mit einem neuen Verständnis von Partnerschaft und einer offenen, emanzipierten und eben modernen Weltanschauung zu kombinieren. Auch der Seminarraum im Stadtarchiv hat dahingehend etwas zu bieten.

Hochzeit in Neuss

Unabhängig davon, für welchen Trauort und welche Rahmenbedingungen Sie sich entscheiden, müssen Sie Ihre Eheschließung persönlich im Standesamt anmelden. Die dafür benötigten Unterlagen, unter anderem ein gültiger Personalausweis und ein beglaubigter Auszug aus dem Personenstandregister (eine ausgestellte Geburtsurkunde wird schon seit 2009 nicht mehr benötigt), sollten Sie vollständig zur Anmeldung mitbringen. Abhängig von Ihrer bisherigen Lebens- und Familiengeschichte können noch andere Urkunden und Dokumente dazu kommen.

Wenn zum Beispiel einer der Partner statt der deutschen Staatsbürgerschaft eine Aufenthaltsbescheinigung mitbringt, können potentiell noch weitere Dokumente aus dem Herkunftsstaat verlangt werden. Die Geburtsurkunden der eignen Kinder gehören dazu und, wenn einer von Ihnen nicht das erste mal heiratet, die Heiratsurkunde mit dem Auflösungsvermerk oder die Sterbeurkunde des anderen. Wenn irgendetwas davon verloren gegangen ist, beantragen Sie es so früh wie möglich. Grundsätzlich gilt, dass alle Papiere, die Sie in der Vergangenheit vom Standesamt erhalten haben, zu diesen Anlass wieder hinein getragen werden sollten. Und beinahe alle Dokumente, die Sie für eine Eheschließung brauchen, einschließlich Sterbeurkunde und Geburtsurkunde fürs Bild, können Sie hier wieder beantragen.

Welche Dokumente Sie eventuell noch zusätzlich brauchen, erfragen Sie am besten telefonisch oder Sie machen sich auf der Internet Seite des Standesamtes Neuss schlau. Wie es für Standesämter üblich ist, finden Sie hier alle wichtigen Details zum Thema Eheschließung und Gründung einer Lebenspartnerschaft. Im Zweifelsfall rufen Sie das Standesamt immer zuerst an, und am Ende bringen Sie natürlich lieber zu viele Urkunden mit, als zu wenig.

Das Standesamt in Neuss hat für Sie von montags bis mittwochs ab 08.00 bis 16.00 Uhr, donnerstags ab 13.00 bis 18.00 Uhr, freitags ab 08.00 bis 12.30 Uhr und samstags in der Zeit von 10.00 bis 12.30 Uhr geöffnet. Ist Ihre Trauung erst einmal angemeldet und der Trautermin rückt immer näher, können Sie sich auch mit dem Ortsdienst habende Standesbeamte in Verbindung setzten. Er oder Sie kommt am Tag Ihrer Trauung zu dem vereinbarten Ort und vollzieht die Trauzeremonie. Wenn Sie mit Ihm oder Ihr im Vorfeld über ihre Beziehung und wichtigen Punkte Ihres gemeinsamen Lebens sprechen konnten, wird Er oder Sie mit Sicherheit warme Worte für Ihre gemeinsame Zukunft finden und die besprochenen Themen in seine Ansprache mit einfließen lassen.

Heiraten in Neuss

Doch nicht nur die Standesamtliche Trauung muss intensiv vorbereitet werden. Vor allem die anschließende Hochzeitsfeier ist kostspielig und sollte gut geplant sein, damit Sie am Hochzeitstag keine bösen Überraschungen erleben. Neben den Gebühren, die im Standesamt anfallen, kommen unter Umständen noch viele weitere Details und Kosten auf Sie zu, die es zu beachten gilt.

Zum Beispiel sollten Sie ihre Hochzeitslocation entsprechend der eingeladenen Personen auswählen, damit auch wirklich jeder Gast einen eigenen Platz hat und Sie sollten sich vorher einen Überblick über die Kosten Ihrer Hochzeit verschaffen. Erkundigen Sie sich nicht nur beim Ortsdienst, dem Standesamt und in Hochzeitsportalen, welche Möglichkeiten es gibt, sondern auch bei bereits verheirateten Freunden oder umtriebigen Bekannten, die sich vielleicht besser auskennen.

Wird es eine Raummiete geben? Bestehen Chancen, dass der Saal an dem noch nicht besetzt ist? Wie viele Essen muss ich bestellen? Welches Ambiente wünsche ich mir für die Festlichkeiten? Von diesen und vielen weiteren Fragen hängt am Ende ab, welche Hochzeitslocation am besten zu Ihnen passt, denn die Auswahl in ist beinah unbegrenzt. Ob eine Winterhochzeit in der Skihalle, eine Trauung auf Schloss Hülchrath, eine Feier in den Katakomben des Klarissenklosters oder ein modernes, gediegenes Fest in der Pegelbar, all das sind mögliche Hochzeitslocations in Neuss und es gibt noch viele mehr. Sie müssen sich nur entscheiden, wo und wie Sie gerne heiraten möchten.

Wenn Sie sich über die Orte, an denen Sie heiraten und feiern möchten, erstmal ausgesucht und für sich gesichert haben, kann die eigentliche Planung beginnen. Sie haben jetzt einen Rahmen, der, individuell und auch zu Ihnen passend, gefüllt werden muss und die Fülle an Angeboten hat sich zumindest ein kleines bisschen eingeschränkt. Gönnen Sie sich einen Abend zu zweit, um diesen Zwischenschritt feiern, aber vergessen Sie dabei nicht, dass Sie von nun an einen Wettlauf gegen die Zeit zu gewinnen haben.

Eine sehr wichtige Rolle spielen die verschiedenen Dienstleister, die bei Ihrer Hochzeit anwesend sein werden. Ob es der Fotograf ist, der die ergreifenden Momente der Trauung in besonderen Bildern festhält oder der DJ, der Ihnen und Ihren Gästen am Abend so richtig einheizt, den richtigen Menschen für Ihr Fest zu finden ist gar nicht so leicht.

Um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen, können Sie auch eine oder alle der diversen Hochzeitsmessen, die das ganze Jahr über veranstaltet werden, besuchen. Dort stellen sich viele Dienstleister rund um das Thema Hochzeit vor und Sie können in einem persönlichen Gespräch bereits beurteilen, ob der Mensch zu Ihnen passt oder nicht.

Um Ihnen noch einen Rat zu geben, den Sie so auf dem Standesamt nicht hören werden: Versuchen Sie nicht, zu vernünftig zu sein. Ein festgelegtes Budget und einige rationale Abwägungen lassen sich natürlich nicht vermeiden. Verlassen Sie sich jedoch weitestgehend auf Ihr Gefühl und suchen Sie weiter, wenn ein wichtiger Bestandteil ihrer Hochzeit noch nicht der passende ist. Gehen Sie keine voreiligen Kompromisse ein, wenn jemand darauf besteht, das beste Angebot zu haben.

Und vergessen Sie nie, dass Sie heiraten und keine Versicherung abschließen wollen. Denken Sie immerzu: Ja, ich will. Wenn Sie gemeinsam auf diese Weise vorgehen, und schon die Vorbereitungen damit für Sie eine Freude sind, werden Sie sich keine größeren Sorgen machen müssen. Der Tag Ihrer Eheschließung in Neuss wird einzigartig und märchenhaft werden.

Jetzt Kontakt aufnehmen