Standesamt Oberhausen

Haben Sie sich entschieden, in den Hafen der Ehe einzufahren und zukünftig als Ehepaar durchs Leben zu gehen? Die Stadt Oberhausen hält für Ihre Bürger mehrere Locations für die Trauung bereit und bietet dadurch eine große Bandbreite von der einfachen Trauung bis zur pompösen Hochzeit.

Mit rund 210.000 Einwohnern gehört Oberhausen zu den großen Städten des Ruhrgebiets und befindet sich im westlichen Teil der Region. Als Großstadt ist Oberhausen selbstverständlich eigenständig und hat daher auch ein eigenes Standesamt. Hierhin führt es alle heiratswilligen Paare, bevor sie sich das Ja-Wort geben können.

Standesamt in Oberhausen

In den meisten Fällen ist der erste Schritt in Richtung Ehe ein Heiratsantrag von einem der beiden Partner. Fällt die Antwort der gefragten Person positiv aus, beginnt von nun an die spannende Zeit der Planung und Vorbereitung der eigentlichen Hochzeit. Es werden eine Location für die Trauung und die anschließende Feier ausgesucht, die Gästeliste muss festgelegt werden, der Kauf von Hochzeitskleidung und Ringen steht auf dem Programm … Diese Liste ließe sich noch lange fortführen. Ein wichtiger Punkt im Rahmen der Hochzeitsplanung ist die Bestellung des Aufgebots. Dieser altmodische Begriff wird von Behörden zwar inzwischen nicht mehr verwendet, ist den meisten Heiratswilligen jedoch ein Begriff. Das Standesamt Oberhausen spricht wie alle anderen deutschen Standesämter von der „Anmeldung zur Eheschließung“. Als Bürger der Stadt Oberhausen nehmen Sie diese Anmeldung beim Standesamt Oberhausen vor.

Standesamtliche Trauung in Oberhausen

Anlaufstelle zur Anmeldung ist das Technische Rathaus in der Bahnhofstraße 66 in Oberhausen. In den Zimmern C 401 bis C 404 stehen Mitarbeiter des Standesamtes für Ihr Anliegen bereit. Das Standesamt Oberhausen bittet jedoch darum, vorab telefonisch unter der Telefon-Nummer 0208 825-2774 einen Termin zu vereinbaren. Dieser sollte innerhalb folgender Öffnungszeiten liegen: montags, dienstags und donnerstags zwischen 08.00 und 12.00 Uhr, sowie dienstags von 13.30 bis 15.30 Uhr und donnerstags von 13.30 bis 18.00 Uhr. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, bereits zwölf Monate vor Ihrem Wunschtermin für die Trauung eine Reservierung vorzunehmen. Das ist telefonisch an Werktagen ab 8 Uhr möglich. Diese Reservierung ersetzt jedoch nicht die persönliche Anmeldung zur Eheschließung im Standesamt, die Sie frühestens sechs Monate vorher vornehmen können.

Hochzeit in Oberhausen

Ein schönes Ambiente trägt maßgeblich zu einer unvergesslichen Trauung für das Hochzeitspaar und die anwesenden Gäste bei. Als Location bietet die Stadt Oberhausen daher zwei unterschiedliche Orte an. Einerseits können Sie sich im Schloss Oberhausen das Ja-Wort geben. Die klassizistische Schlossanlage befindet sich im Stadtteil Alt-Oberhausen-Mitte und stammt aus dem 19. Jahrhundert. Neben einem Museum, Gastronomie und verschiedenen Veranstaltungsräumen befindet sich auch der Trausaal des Standesamtes Oberhausen im Schloss. Wenn Sie sich hier das Ja-Wort geben möchten, können Sie bis zu 50 Personen im Saal unterbringen. Nach der Trauung bieten die Außenanlage und der angrenzenden Kaisergarten eine schöne Kulisse für einen Sektempfang oder ein Fotoshooting mit Ihnen und Ihren Hochzeitsgästen. Eine anschließende Hochzeitsfeier ist in der örtlichen Gastronomie möglich oder kann an einem anderen Ort Ihrer Wahl in Oberhausen stattfinden.

Ein weiterer Ort, den das Standesamt in Oberhausen für Trauungen nutzt, ist die Burg Vondern. Sie befindet sich im Stadtteil Vonderort und wurde bereits im 13. Jahrhundert erbaut. Das geschichtsträchtige Anwesen ist inzwischen Standort eines kleinen Museum, mehrerer Seminarräume und eines Trauzimmers. Hierin finden maximal 40 Hochzeitsgäste Platz. Eine anschließende Hochzeitsfeier ist auf dem Gelände der Burg Vondern jedoch nicht möglich und muss in eine andere Hochzeitslocation in Oberhausen verlegt werden.

Als Hochzeitslocations in Oberhausen kommen im Stadtgebiet zahlreiche Örtlichkeiten in Frage. Vereine vermieten beispielsweise für geringe Miete ihre Vereinsheime an Hochzeitspaare. In diesen Vereinsheimen ist eine kostengünstige Hochzeitsfeier möglich. Allerdings muss dabei berücksichtigt werden, dass die Verpflegung der Gäste über ein externes Catering erfolgen muss, da in der Regel keine eigene Küche vorhanden ist. Andere Eventlocations verteilen sich auf das gesamte Stadtgebiet von Oberhausen und können ebenfalls für Hochzeitsfeiern gebucht werden. Der Vorteil einer solchen Eventlocation ist, dass in der Regel eine Bar mit Küche und Technik für das Unterhaltungsprogramm vorhanden sind. Wenn Sie sich für eine besondere Location in Oberhausen als Ort Ihrer Hochzeitsfeier entschieden haben, sollten Sie sich frühzeitig um die Buchung bemühen. Aufgrund der großen Nachfrage kann es bei einzelnen Orten dazu kommen, dass diese bereits mehr als ein Jahr im Voraus ausgebucht sind.

Heiraten in Oberhausen

Zur Anmeldung der Eheschließung in Oberhausen müssen Sie und Ihr Partner beide beim Standesamt vorstellig werden. Zudem ist es erforderlich, dass Sie einige Unterlagen zu diesem Termin mitbringen. Dazu gehören:

  • ein gültiger Reisepass oder Personalausweis
  • die Aufenthaltsbescheinigungen der zuständigen Meldebehörden
  • die Geburtenregisterauszüge bei Personen, die nicht in Oberhausen geboren wurden
  • Eheregisterauszug und Scheidungsurteil oder Sterbeurkunde, falls bereits frühere Ehen geschlossen wurden

Darüber hinaus kann es im Falle einer Eheschließung mit einem ausländischen Bürger notwendig sein, dass weitere Unterlagen eingereicht werden. Über deren Notwendigkeit klären Sie die Mitarbeiter des Standesamtes jedoch während Ihres Termins zur Anmeldung der Eheschließung in Oberhausen auf. Solche Unterlagen dürfen in der Regel innerhalb einer bestimmten Frist nachgereicht werden. Wichtig ist, dass beide Partner bei dem Termin persönlich anwesend sind. Die Anmeldung der Eheschließung durch nur einen Partner mit entsprechender Vollmacht ist nur in Ausnahmefällen möglich. In einem solchen Fall muss die zweite Person jedoch zu einem späteren Zeitpunkt ebenfalls persönlich beim Standesamt Oberhausen vorsprechen.

Hilfe bei der Planung Ihrer Trauung und anschließenden Hochzeitsfeier erhalten Sie von einem Hochzeitsplaner in Oberhausen. Als Experte übernimmt der Weddingplaner alle organisatorischen Aufgaben im Vorfeld und sorgt auch am Tag der Trauung in Oberhausen für einen reibungslosen Ablauf. Üblicherweise kennt ein Hochzeitsplaner Oberhausen mit all seinen Eventlocations und Dienstleistern rund um das Thema Heiraten. Er schlägt Ihnen daher zum Beispiel einen Konditor für Ihre Hochzeitstorte vor, sucht für Sie einen Fotografen und kümmert sich auf Wunsch um musikalische Unterhaltung während der Festlichkeiten. Außerdem begleitet er Sie auf Wunsch beim Kauf von Brautkleid und Hochzeitsanzug, sucht mit Ihnen gemeinsam die Hochzeitsdekoration aus und gestaltet in Ihrem Auftrag Einladungskarten, Platzkarten und einen Sitzplan.

Viele planerische Aufgaben können Sie bei der Buchung eines Hochzeitsplaners in Oberhausen abgeben und haben dadurch im Vorfeld der Trauung weniger Stress und mehr Zeit für Vorfreude.

Jetzt Kontakt aufnehmen