Redenschreiber Hochzeit

Auf jeder größeren Familienfeier wird erwartet, dass jemand eine kleine Hochzeitsrede, dem Anlass gewidmet, hält. Bei Hochzeiten kommt diese Rolle traditionell dem Brautvater und den Trauzeugen zu. Jedoch kommt es auch immer häufiger vor, dass weitere Familienmitglieder oder Freunde eine Rede halten möchten.

Eine solche Ansprache erfordert gründliche Vorbereitung. Nur ganz wenige Menschen haben die Gabe, aus dem Stehgreif so zu formulieren, dass sie ihre Zuhörer mitreißen können.

Aus Angst vor Lampenfieber oder Langeweile bei den Gästen, verzichten manche Brautpaare gänzlich auf diesen Programmpunkt ihrer Hochzeit. Das Bedeutet jedoch auch, eventuell auf den vielleicht emotionalsten Moment ihrer Hochzeitsfeier zu verzichten.

Sollten sie also nicht auf eine emotionale Hochzeitsrede verzichten, aber fühlen sich beim formulieren eher unsicher, empfehlen wir Ihnen sich einen professionellen Redenschreiber zur Hilfe zu nehmen.

Professionelle Redenschreiber

Reden schreiben ist eine Dienstleistung wie viele andere, die jedoch nur in Ausnahmefällen im privaten Bereich genutzt wird. Eine Hochzeit ist eine solche „Ausnahmesituation“, in der ein Redenschreiber so wichtig werden kann, wie der Florist, der Konditor oder der DJ.

Ein guter Redenschreiber wird sich ausführlich mit seinem Auftraggeber unterhalten, um das erforderliche Vertrauen aufzubauen und alle wichtige Details für eine individuelle Ansprache zu erfahren. Standardreden aus dem Internet sind absolut Tabu! Dieser sollte sich niemand bedienen. Das gilt auch für mehr oder weniger holprige Gedichte oder launige Sprüche.

Wer eine Rede in Auftrag gibt, darf etwas Einzigartiges und sehr Persönliches erwarten. Der Redenschreiben bleibt dabei immer ungenannt – niemand erfährt, dass sich Brautvater oder Trauzeuge Hilfe geholt haben. Zur Dienstleistung gehört auch der eine oder andere gute Tipp, in welcher Reihenfolge und wie lange gesprochen werden sollte und wann die Reden platziert werden.

Auch „Ghostwriter“ haben ihre Spezialstrecken. Ein Redenschreiber für den Spitzenpolitiker wird für eine Hochzeit nicht unbedingt der richtige Ansprechpartner sein. Freie Theologen oder Freie Redner hingegen übernehmen oftmals solche Arbeiten.