Kinderbetreuung Hochzeit

Kinderbetreuung, ein stressfreier und gelungener Tag für alle Gäste, die Kleinen und Großen, wie kann ein Brautpaar dazu beitragen, dass sich auch die kleinen Gäste auf dem Fest wohlfühlen und die Eltern das Hochzeitsfest genießen können.

Viele Brautpaare wünschen sich Kinder auf Ihrer Hochzeit, denn Sie gehören einfach dazu und bringen die kindliche Leichtigkeit mit in das Fest ein. Hinzu kommt, dass einige Eltern nicht ohne Ihre Kinder kommen möchten und sich beleidigt fühlen würden, sollten ihre Kinder ausgeladen werden.

Kinderfreundliche Location

Wenn Ihnen von Beginn der Planung klar ist, dass viele Kinder zu Ihrer Hochzeit anwesend sein werden, sollten Sie bei der Wahl der richtigen Location direkt darauf Rücksicht nehmen. Besonders angenehm ist es, wenn in der Location in der gefeiert wird ein separates Zimmer zur Verfügung steht, in dem die Kinder einen eigenen Bereich eingerichtet bekommen können. Dort könnte dann auch ein eigener Kindertisch aufgestellt werden, an dem die Kinder Essen können.

In dem separaten Raum könnte dann später auch Matratzen ausgelegt werden und die Kinder können dort schlafen. Wenn man ein Babyphone mit in den Raum stellt und eine verantwortliche Person festlegt, die das Babyphone überwacht und in regelmäßigen Abständen in dem Raum vorbeischaut, können die Eltern sogar noch bis spät in die Nacht mitfeiern und tanzen und können sich sicher sein, dass Ihre Kinder gut versorgt sind.

An einigen Lokationen befindet sich in unmittelbarer Nähe auch ein Kinderspielplatz, den die Eltern von der Terrasse der Location entweder einsehen können oder der nur einen Katzensprung von der Location entfernt ist.

Professionelle Kinderbetreuung

Um sich viel Stress im Vorfeld, aber vor allem am Hochzeitstag selbst zu ersparen, kann man sich eine professionelle Kinderbetreuung für die Hochzeit organisieren.

Mit einem großen und phantasievollen Animationsprogramm für die Kinder und auch mit viel Einfühlungsvermögen und allem was das Kinderherz begehrt, verzaubert eine Kinderbetreuerin die kleinen Gäste.

Mit einem lustigen Spiel- und bunten Kreativangebot möchte kein Kind mehr vor den Eltern nach Hause. Langeweile der Kinder und genervte Erwachsene sind Vergangenheit.

Die Kinderbetreuerin kümmert sich während des gesamten Festes um die Kinder – auch schon mal bis tief in die Nacht. Sie basteln, spielen und toben und später am Tag werden Geschichten vorgelesen und dafür gesorgt, dass die kleinen Gäste an einem eigenen Kindertisch zu Abendessen.

Kinderbetreuung durch Freunde

Wenn es nicht so viele Kinder sind oder Sie jemanden im Freundeskreis haben, der sehr gut mit Kindern umgehen kann und daran auch Spaß hat, können Sie sich natürlich auch selbst eine Kinderbetreuung ausdenken. Zum Beispiel könnten Sie kleine Tütchen mit Bastel- oder Malutensilien sowie einem kleinen Spielzeug wie „Seifenblasen“ oder „Jo Jo“ packen.

Man könnte auch eine privat gemietete Hüpfburg oder ähnliches Aufbauen. Jedoch ist hierbei das Verletzungsrisiko sehr hoch und es sollte immer eine Aufsichtsperson dabei sein.

Mit einer guten Kinderbetreuung werden nicht nur die Kleinen, sondern auch die Großen noch lange von einer unvergesslichen Hochzeit schwärmen.